Dachgiebel mit Solarmodulen passgenau belegen

Wie belegt man den DAchgiebel mit Solarmodulen?


Massgefertigte Solarmodule für den Dachgiebel

Um einen Dachgiebel an der Fassade mit Solarmodulen zu belegen sind passgenaue bzw massgefertigte Solarmodule erforderlich. Diese können nach einen vorherigen Aufmaß der Fassade oder einem anhand eines detaillierten Gebäudeplans passgenau gefertigt werden und geliefert werden. 

 

Die Vorteile sind wie folgt:

- vorhandene Flächen können vollständig genutzt werden.

- Wetterschutz für die Fassade

- Maximaler Ertrag durch vollständige Belegung der Fassade oder des Daches

- Optisch Ansprechende Solarmodulbelegung

- Aufwertung des Gebäudes durch die Glasfront

Was kosten maßgefertigte Solarmodule?

Maßgefertigte und funktionierende Solarmodule kosten etwa 600 bis 900,-€ / Stück. Blindmodule sind schon ab etwa 400,-€ bis 700,-€ / Stück erhältlich, bringen aber keine Leistung und dienen somit lediglich der Optik. Da die Montage ohnehin für beide Varianten erforderlich ist und auch für beide Varianten eine Unterkonstruktion (Befestigung) notwendig ist, sind funktionierende maßgefertigte Solarmodule klar die wirtschaftlichere Variante für die Fassadengestaltung. 

Sind Blindmodule eine Alternative?

Blindmodule sind sinnvoll eingesetzt wenn es sich lediglich um ein oder zwei Solarmodule handelt, die entsprechend angepasst werden müssen und lediglich für optische Zwecke dienen sollen. In allen anderen Fällen empfiehlt sich die maßgefertigte Variante. 

Kann man die Solarmodule vor Ort anpassen?

Solarmodule sind gegen das Eindringen von Wasser abgedichtet. Durch ein anpassen bzw zuscheiden der Solarmodule würde diese Dichtheit beschädigt. Zudem würde die Herstellergarantie erlischen. Die Solarmodule sind somit vorab zu 100% genau zu planen, sodass es später zu keinen Komplikationen kommt und die gelieferten maßgefertigten Solarmodule oder Blindmodule passgenau eingesetzt werden können. 

Interesse an eine Fassaden-Solarstromanlage? Dann nimm jetzt Kontakt mit uns auf!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0