Solar-Terrassenüberdachung - Dachintegrierte Photovoltaik

Solarmodule als Sonnenschutz

Wie man es schafft unabhängig zu werden und sogar noch sein Elektroauto mit eigenen Strom zu versorgen. 


Der kauf einer Aufdach-Photovoltaikanlage mit Stromspeicher

Bereits vor 2 Jahren kaufte dieser Kunde bei der Firma G-Tec aus Regensburg eine PV-Anlage mit Stromspeicher. Die damalige PV-Anlage und der Stromspeicher versorgen seitdem das Haus mit Strom tag und nacht. Im letzten Jahr überlegte der stolze Solar-Besitzer dann, ob es nicht sinnvoll ist, den erzeugten Überschussstrom ins Auto zu laden, anstatt für weniger Vergütung an den Netzbetreiber zu verkaufen. So fackelte er nicht lange und kaufte sich sein eigenes E-Auto mit mobiler Ladestation, welche an eine Kraftstromsteckdose und einer normalen Haushaltssteckdose angeschlossen werden kann. 

Erhöhter Stromverbrauch mit einem Elektroauto

Durch die Anschaffung eines Elektroautos sind zwar die Benzinkosten gesunken, aber auch zeitgleich die Stromkosten angestiegen, da der vorhandene Heimspeicher den enormen kurzfristigen Stromverbrauch kaum bis gar nicht decken kann. 

Die vorhandene PV-Anlage auf dem Hausdach war damals ausreichend für den Hausstromverbrauch dimensioniert aber das Elektroauto war nicht wirklich mit eingeplant und so musste täglich Strom zugekauft werden aus dem Netz, trotz Solarstromanlage auf dem Dach und Stromspeicher im Keller. 

Eine Terrassenüberdachung passgenau ohne Kabel?

Durch den immer guten Kontakt zur Firma G-Tec kontaktierte der Solar-Anlagenbesitzer aus Schwarzenfeld die Firma G-Tec zur Planung einer Solar-Terrassenüberdachung. Das Problem ist nur, dass die Maße an das vorhandene Haus und dessen vorhandener Überdachung angepasst sein müssen. Zudem sollen die Kabel nicht sichtbar sein. 

Die Firma G-Tec plante mit einigen Herstellern Überdachungen aber konnte vorerst keine passende Lösung anbieten. Selbst dem Geschäftsführer viel kein passendes Produkt ein. Der Vertriebsmitarbeiter und zuständige Berater des Kunden hatte aber aus alten Gutachterzeiten noch einen Hersteller im Kopf!  - Die Firma Saphir - Diese stellt Solarmodule her, die von beiden Seite das Licht aufnehmen und so mehr Ertrag als konventionelle Module liefern. Zum Einsatz kamen 7 Stk. Saphir Bifacial mit je 180 Watt Leistung.

Ein Dach das Strom erzeugt und das E-Auto belädt!

Die Montage des Gestells und der Solarmodule macht der bereits erfahrene Solar-Anlagenbesitzer selbst. Beim Anschluss und bei der Installation des Wechselrichters und des Stromverteilers halfen die Jungs von G-Tec. Herauskam diese wundervolle Solar-Terrassenüberdachung welche nun die bestehende PV-Anlage ergänzt und ausreichend Strom für das neue Elektroauto erzeugt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0