· 

Ein KfW 55 Haus wird energieautark!

Förderungen voll ausschöpfen!

Das Projekt Plusenergiehaus!

Dieser Bauherr lässt keine Förderungen offen. Die Kombination aus KfW 55 Effizienzhaus und dem Anforderungen aus dem 10.000 Häuser-Programm des Freistaats Bayern ermöglichen ein Eigenheim das zu 100% unabhängig vom Energieversorger ist und am Ende noch Einnahmen generiert. 

Förderungen für den Neubau extrem!

Durch die Kombination aus dem KfW Effizienzhaus, dem KfW Speicherprogramm, der Bafa-Förderung für Wärmepumpen und dem 10.000 Häuser Programm, bleibt am Ende mehr Geld an Förderungen übrig als für die zusätzlichen Maßnahmen investiert wurde. Zusätzlich kommen noch die Einsparungen an Wärme und Strom dazu. Sogar die Energieberatung und energetische Baubegleitung wird von der KfW mit 50% bezuschusst. 

100% Stromautark wie geht das denn?

Aktuell ist die Bauphase erst beim Rohbau und somit steht erst das Dach zur Verfügung. Sobald die Elektrik im Haus jedoch fertig ist, wird ein Stromspeicher der Marke Sonnen mit 12kWh Kapazität installiert. Dieser Stromspeicher nimmt am Regelenergie-Markt teil und stabilisiert das Stromnetz. Durch die daraus resultierenden Einnahmen am Strommarkt stellt die Firma Sonnen den Reststrom für das KfW Haus kostenfrei bis 8000kWh zur Verfügung. Eine Ladesäule für das E-Auto ist auch kostenfrei mit dabei. 

Einnahmen mit dem Haus generieren - So funktioniert es!

Man nennt es auch Plusenergiehaus. Dies ist hier kostenfrei mit dabei. Ohne zusätzlichen Planungsaufwand. Der Reststrombezug für das Gebäude und die Wärmepumpe ist mit dem Konzept der Firma Sonnen abgedeckt. Der überschüssige Strom aus der PV-Anlage wird aber trotzdem weiterhin ins Netz gespeist und mit 12Cent / kWh vergütet. Die Einnahmen daraus stehen den stolzen Eigenheimbesitzer für die nächsten 20-30 Jahre zur Verfügung. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0