Photovoltaik-anlage

Photovoltaik Als Teil eines Energiesystems!

Heutzutage sind Photovoltaikanlagen nur ein Teil eines gesamten Energiesystems. Die Frage Eigenverbrauch oder Volleinspeisung stellt sich 2016 nicht mehr. Heute ist die Überlegung, wie kann ich meinen Solarstrom möglichst sinnvoll nutzen und den Eigenverbrauch optimieren

 

MÖGLICHKEITEN FÜR DIE NUTZUNG VON SOLARSTROM:

Natürlich liegt der Sinn einer Photovoltaikanlage vorrangig darin Ihren jährlichen Strombedarf zu decken. Jedoch ergeben sich bei fachmännischer und individueller Planung eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten:

  • Batteriespeicher zur Eigenverbrauchsoptimierung
  • Heizungs- und Brauchwasserunterstützung (Heizstab, Wärmepumpen,etc)
  • Elektromobilität mit optimierter Ladung
  • Strom an Nachbarn verkaufen oder über das Stromnetz 
  • den Wärmespeicher oder Stromspeicher mit kostenlosen Strom von der Börse beladen.
  • Teilnahme am Regelenergie-Markt zur Netzstabilisierung

Bild: Beispiel einer Modernen Photovoltaikanlage für Wohngebäude

PHOTOVOLTAIK IST HEUTZUTAGE EIN FESTER BESTANDTEIL VOM GEBÄUDE

Es werden deshalb keine Süddächer mehr benötigt. Viel mehr werden Solarmodule fest in das Gebäude integriert und sind ein Teil vom Gebäude. Dies kann in Form von Balkonbefestigungen sein, Vordächern, einer Wandintegration, einer Indachanlage oder sogar ein durchsigtiges Glas-Glas Solarmodul für einen Wintergarten. 

Jetzt das Anfrage-Formular ausfüllen und beraten lassen.