Photovoltaik-anlage

als Indach, Fassadengestaltung, Balkon oder Terrassenüberdachung, uvm. 

Photovoltaik Als Teil eines Energiesystems!

Heutzutage sind Photovoltaikanlagen nur ein Teil eines gesamten Energiesystems. Die Frage Eigenverbrauch oder Volleinspeisung stellt sich heute nicht mehr. Heute ist die Überlegung, wie kann ich meinen Solarstrom möglichst sinnvoll nutzen und den Eigenverbrauch optimieren

 

MÖGLICHKEITEN FÜR DIE NUTZUNG VON SOLARSTROM:

Natürlich liegt der Sinn einer Photovoltaikanlage vorrangig darin Ihren jährlichen Strombedarf zu decken. Jedoch ergeben sich bei fachmännischer und individueller Planung eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten:

  • Batteriespeicher zur Eigenverbrauchsoptimierung
  • Heizungs- und Brauchwasserunterstützung (Heizstab, Wärmepumpen,etc)
  • Elektromobilität mit optimierter Ladung
  • Strom an Nachbarn verkaufen oder über das Stromnetz 
  • den Wärmespeicher oder Stromspeicher mit kostenlosen Strom von der Börse beladen.
  • Teilnahme am Regelenergie-Markt zur Netzstabilisierung

Bild: Beispiel einer Modernen Photovoltaikanlage für Wohngebäude

PHOTOVOLTAIK IST HEUTZUTAGE EIN FESTER BESTANDTEIL VOM GEBÄUDE

Es werden deshalb keine Süddächer mehr benötigt. Viel mehr werden Solarmodule fest in das Gebäude integriert und sind ein Teil vom Gebäude. Dies kann in Form von Balkonbefestigungen sein, Vordächern, einer Wandintegration, einer Indachanlage oder sogar ein durchsigtiges Glas-Glas Solarmodul für einen Wintergarten. 

Die Dachsanierungen sinnvoll nutzen

Die Indach PV-Anlage bietet sich besonders bei Neubau oder Dachsanierung am besten an. Nicht nur der ästhetische Merkmal ist hier im Vordergrund, sondern auch die Kosteneinsparung bei der Dacheindeckung spricht eine sehr große Rolle. Bei der Indach PV-Montage decken die Solarmodule die Dachfläche anstelle der Ziegel. Abhängig von der Größe der PV-Anlage kann die Dacheindeckung durch Ziegel oder Ähnlichen komplett weg fallen. Dadurch sparst du einen Großteil der Kosten für das Dachmaterial und den Dachdecker. 

SolarCarport, Terrassenüberdachung und Balkonüberdachungen

Warum nicht mit der Balkon- / Terrassenüberdachung Einnahmen anstatt Ausgaben generieren? Eine hochwertige Balkon- / Terrassenüberdachung kosten in der Regel einiges an Budget. Warum dieses Budget nicht sinnvoll nutzen. Durch den zusätzlich erzeugten Solarstrom können Einnahmen über den Stromverkauf generiert werden. Diese zahlen die Kosten vom  Balkon- / Terrassenüberdachung komplett zurück!

Foliendächer für Solarenergie nutzen

Dank schmutzabweisender Oberfläche, hochwertiger Materialien und bewährter Verbindung zwischen PV-Modulen und Dachabdichtungsbahn bietet die Solardachfolie Flexibilität, Festigkeit und Langlebigkeit.

Die weltweit erste Solardachbahn mit semiflexiblen PV-Modulen aus kristallinen Silizium-Solarzellen wurde bereits von unsere Tochtergesellschaft in 93138 Lappersdorf installiert. 

 

Bei der Solardachfolie handelt es sich um einen speziellen Aufbau, ohne Glas mit einem patentierten, glasfaserverstärkten Duromer-Kern. Damit ist die kongeniale Kombination aus bewährter Dachabdichtungsbahn und leistungsfähigen PV-Modulen flexibel und passt sich im gegebenen Maß der vorhandenen Dachgeometrie an.

 

Weiterer Vorteil des glasfreien Siliziummoduls ist das niedrige Eigengewicht von nur ca. 3,3 kg/m2. Damit lässt sich Solardachfolie auch auf Dächern mit geringer Traglast einsetzen. Bezogen auf die installierten PV-Module und Leistung hat die neue Multifunktionsbahn einen geringen Dachflächenbedarf. Denn dank der hohen Effizienz sowie der auf ein Minimum reduzierten Modulabstände benötigt EVALON® Solar cSi weniger als 10 m2 Dachfläche pro installiertem kWp.


Noch Fragen? Schreibe uns einfach direkt an...

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.