Partnerschaft mit den Energy-Experts

In 7 Schritten zum Energieausweis

Die EnergyExperts sind spezialisiert auf bezahlbare Energieausweise. Kunden haben hier die Möglichkeit direkt online den Energieausweis zu beantragen. Durch optimale Abläufe im Hintergrund und effiziente Systeme sind Energieausweise bei den EnergyExperts günstige und schnell verfügbar. 

 

In nur 7 Schritten zu ihrem Energieausweis

Das Team besteht aus Energieberatern und Ingenieuren, die die Ausweise sorgfältig prüfen und sich gerne um deine Fragen kümmern.

 

Deine Vorteile:

  • Kostengünstig
  • Jeder Ausweis wird von Experten geprüft
  • Innerhalb von 48Stunden verfügbar
  • Rechtssicher und 10 Jahre gültig
  • Energetische Einstufung des Gebäudes kann mitbestellt werden

Welche Energieausweise gibt es?

Der Energieausweis

Seit Mai 2014 ist jeder, der eine Immobilie vermieten oder verkaufen will verpflichtet, Interessenten über den Energiebedarf mittels Energieausweis seiner Immobilie zu informieren. Ohne korrekten Energieausweis bei Verkauf oder Neuvermietung drohen seitdem Bußgelder von bis zu 15.000 Euro. Auch für Neubauten ist der Energieausweis mittlerweile Pflicht.

 

Die Informationspflicht beginnt schon beim Inserieren des Objekts, bei dem der Energiebedarf oder Energieverbrauch in der Anzeige anzugeben, sind entsprechend der Art des Energieausweises nach § 17 EnEV. Zudem sind der Energieträger für die Heizung des Gebäudes, das Baujahr des Gebäudes und die Energieeffizienzklasse des Gebäudes laut Energieausweis anzugeben.

 

Grundlage für die Ausstellung des Energieausweises, der manchmal auch als Energiepass bezeichnet wird, ist die EnEV 2014. Berechtigt zur Ausstellung des Energieausweises sind dabei Fachleute, die eine Qualifikation nach § 21 EnEV besitzen. Alle unsere Mitarbeiter verfügen über diese Qualifikation und haben jahrelange Erfahrung in der Ausstellung von Energieausweisen.

 

Jeder durch uns erstellte Ausweis wird durch diese Fachleute geprüft und ist somit 100% rechtssicher! Es gibt zwei Arten von Energieausweisen, den Verbrauchsausweis und den Bedarfsausweis. Welcher Energieausweis für ihre Immobilie benötigt wird, hängt von Baujahr, der Anzahl der Wohnungen und dem energetischen Sanierungszustand ab.

 

 

 

Bedarfsausweis:

Für Wohngebäude mit maximal 4 Wohneinheiten, die vor 1977 gebaut wurden ist der Bedarfsausweis zu erstellen. Eine Ausnahme ist möglich, wenn das Gebäude schon bei der Fertigstellung die Wärmeschutzverordnung 1977 erfüllt hat, oder durch umfassende Modernisierungsmaßnahmen auf diesen energetischen Stand gebracht wurde. Neubauten benötigen grundsätzlich den Bedarfsausweis. 

 

 

 

Verbrauchsausweis:

Der Verbrauchsausweis kann für alle Wohngebäude mit Baujahr ab 1978 erstellt werden, da diese bereits die Wärmeschutzverordnung 1977 erfüllen müssen. Da der Verbrauchsausweis auf Grundlage des Energieverbrauchs erstellt wird, müssen in diesem Fall die Verbrauchsabrechnungen von mindestens 3 aufeinanderfolgenden Jahren vorliegen. Ist dies nicht der Fall und wird ein Energieausweis für das Gebäude benötigt, ist der Bedarfsausweis zu erstellen. Wohngebäude mit mehr als 4 Wohneinheiten haben grundsätzlich die Möglichkeit einen Verbrauchsausweis zu erhalten unabhängig von ihrem Baujahr. Falls Sie nicht sicher sind, welchen Energieausweis Sie benötigen, können Sie dies hier online ermitteln: 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0