Alwin Engl

Alwin Engl

Held der Energiewende - Fachberater für Photovoltaik und Stromspeicher


Fachberater für Photovoltaik und Stromspiecher

 

Ich studiere Gebäudeklimatik im 6. Semester an der OTH-Regensburg. In diesem Studiengang habe ich bis jetzt einiges über Gebäudetechnik und das Erstellen von Energiekonzepten gelernt. Dieses Wissen möchte ich jetzt endlich auch einmal in der Praxis anwenden. Ich bin fit am Computer und kann neue Programme  schnell erlernen verstehen und bin zudem auch extrem zuverlässig.

Interview mit Alwin Engl

Warum ist dir die Energiewende wichtig?

Ich bin davon überzeugt, dass das Ende der fossilen Brennstoffe mittlerweile eingeläutet ist und dass es in den kommenden Jahrzehnten unumgänglich ist, auf erneuerbare Energien umzustellen. Ich finde den Gedanken toll, irgendwann, wenn die Wende endlich geschafft ist, sagen zu können, dass ich meinen Teil dazu beigetragen habe. Die Energiewende ist meiner Meinung nach auch der einzige Weg die restliche Umwelt zu erhalten und sie möglicherweise sogar wieder zu stärken.

Was sind deine persönlichen Ziele im Bezug auf die Energiewende?

Ich möchte dafür sorgen dass möglichst viele Haushalte sich selbst mit Energie versorgen können und sich unabhängig machen von den großen Konzernen. Es ist quasi ein unerschöpflicher Vorrat an Energie vorhanden der von allen frei genutzt werden können sollte.  Außerdem finde ich, dass wenn es möglich ist 100% saubere Energie nutzen zu können, man auch alle versuchen sollte dieses Ziel zu erreichen. Nur so ist für kommende Generationen ein Lebenswertes Leben auf der Erde möglich finde ich.

Warum setzt du dich für die Energiewende ein?

Ich möchte diese Thematik möglichst vielen Menschen nahe bringen, weil ich denke dass viele falsch oder einfach gar nicht darüber informiert sind was es eigentlich bedeuten würde wenn die Wende tatsächlich geschafft wird. Die Lobby der fossilen Brennstoffe setzt sich noch zu stark dagegen ein aber langsam bricht der Wiederstand. Je mehr Menschen sich für die Wende einsetzen desto schneller klappt es. Deshalb bin ich dabei.

Was hat dich bewegt bei G-Tec anzufangen?

Ich habe im Zuge meines Studiums eine Projektarbeit über das Thema "Photovoltaikanlagen in Kombination mit Stromspeichern" verfasst. Dabei wurde zum ersten mal während meines Studiums wirklich Interesse für eine Thematik geweckt und mir war klar, dass ich anfangen will, etwas in dieser Richtung zu arbeiten. Ich habe mich dann in Regensburg etwas umgeschaut und bin schließlich auf die Firma G-Tec gestoßen.

Was sind deine Ziele bei G-Tec?

In erster Linie möchte ich meinen Beitrag zu den oben genannten Punkten im Bezug auf die Energiewende leisten. 

deine persönlichen Ziele?

Ich möchte im Zuge meines Studiums mein Praxissemester und anschließend meine Bachelorarbeit bei G-Tec absolvieren. Vielleicht ist es ja auch möglich dass Sortiment der Firma nicht nur auf PV-Anlagen zu beschränken sondern in Zukunft noch etwas auszubauen(Wärmepumpe etc.) und vielleicht könnte ich ein solches Projekt ja in meiner Bachelorarbeit umsetzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0